Selbstsinn

Das Leben zeigt uns den Weg

Triebe

Lust und Leistung, das Strickmuster nach dem wir funktionieren

 Konrad Lorenz spricht von 5 Trieben damit wir uns in Bewegung setzen.

1.     Nahrungstrieb (überleben heute und morgen) 

2.     Sexualität (überleben über Generationen) 

3.     Agression

4.     Bindung

5.     Neugier   

Das Verhalten des Tieres ist nur triebgesteuert. Der Mensch hat die Fähigkeit (mit dem Grosshirn) Entscheidungen zu treffen. d.h.auf die Antreibsdynamik der Triebe steuernd einzugreifen  (ist nicht immer einfach!)  Lust wird empfunden durch Triebbefriedigung. Die Lust kann gesteigert werden durch Erhöhung der Reize.  Verwöhnung kann zu eigenartigen Konsequenzen führen -- Exszessen. Wenn Menschen z.B. genügend Essen haben können sie mit noch mehr Essen nicht bewegt werden. Viel mehr durch Lust an der Anstrengung selbst --- Flow Erlebnis.  

Agressionen entstehen durch Knappheit von "Ressourcen“  irgendwelcher Art, da strengt sich jeder an. Sieger wird der Agressive!  

Warum tust du das was du tust - z.B. lügen nicht immer die Wahrheit sagen sondern sozial erwünscht Antworten- Ersatz für das Wort lügen - geben (Bindungstrieb befriedigen) Wenn ein nahestehender oder geliebter Mensch stirbt merken wir, wieviel Wert uns eine Bindung ist.

Neugier: Beispiel Ansammlung von Menschen ich gehe auch hin um Unbekanntes (Unsicherheit) in Bekanntes umzuwandeln (Sicherheit ist die Belohnung für diesen Reiz) denn in einem Lebensbereich ist ein Mensch aus seiner Sicht souverän und selbstsicher. Prinzip, Unsicherheit suchen und in Sicherheit verwandeln - entspricht dem Neugiertrieb. Mitarbeiter die sich langweilen suchen Unsicherheit um diese in Sicherheit umwandeln zu können- Neugier.

  

Die Gefühle: Flow und Angst sind Geschwister. Unsicherheit -- Angst führt zu Lähmung. Unsicherheit -- Flow löst Aktivität aus. Flow kann plötzlich in Angst umschlagen.